15.06.13 Event (Berlin): Die neue Radikalität der Abtreibungsgegner im (inter)nationalen Raum

Veranstaltung mit Kirsten Achtelik und Frauenforscherin Dr. Gisela Notz in Berlin

Wie ist es um die sexuelle Selbstbestimmung insbesondere von Frauen weltweit bestellt? Die Autoren des Buches „Die neue Radikalität der Abtreibungsgegner“ sehen in den weltweiten Aktivitäten von radikalen Abtreibungsgegnern, die sowohl in Europa als auch in Nord- und Südamerika stattfinden, eine Gefahr für die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen. Es werden die Aspekte dieser Einflussnahmen analysiert und aufgezeigt, wie sich Aktivisten und betroffene Berufsgruppen dagegen zur Wehr setzen.

  • Gisela Notz ist Sozialwissenschaftlerin und Historikerin
  • Kirsten Achtelik diplomierte Soziologin und Politologin. Sie arbeitet als freie Journalistin in Berlin.

Ort: Mehringhof (SFE 1), Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin (Karte)
Zeit: Sa 15. Jun 2013, 16:00


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *